Schützengilde Fürstenwalde (Spree) 1427 e.V.

Schießsport im Landkreis Oder-Spree

Das Schützenwesen in Deutschland wurde im Dezember 2015 in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen .

Sportschießen ist ein Präzisionssport mit langer Tradition.
Körperliche Fitness und mentale Ruhe sind die Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Ausübung einer der ältesten Sportarten der Menschheit. Für die Ausübung des Schützensport stehen euch bei uns moderne Schießstände zur Verfügung, die alle Auflagen für einen sicheren Umgang mit Waffen erfüllen.

Für die Luftdruckdisziplinen des DSB steht euch ein eigens dafür eingerichteter Schießstand zur Verfügung. Mit euren eigenen oder mit Vereinswaffen könnt ihr hier auf ingesamt 10 Bahnen mit Meyton und Seilzuganlagen trainieren und eine ruhige Hand beweisen.

Unsere be- und entlüftete 25m-Raumschießanlage ist zugelassen für Waffen mit einer Geschossenergie bis zu 1500 Joule. Auf den ingesamt 12 Bahnen können von Kleinkaliber (KK) über Großkaliber (GK) bis zu Vorderladerwaffen geschossen werden.

Mehrere teilgedeckte 50m und 100m Schießbahnen befinden sich im Aufbau und können bald genutzt werden.